Subscribe RSS
Klima Mai 08

Klima auf den Seychellen

Die Inselgruppe der Seychellen liegt, wenn man es klimatisch betrachtet in den Tropen.

Generell sind sie das ganze Jahr über ein ideales Reiseziel, sinken die Temperaturen quasi nie unter 24°C und steigen gleichzeitig kaum einmal über 33°C.

Trotz dieser geringen Schwankungen über das komplette Jahr, kann man verschiedene „Jahreszeiten“ unterscheiden.

Von Mai bis Oktober herrscht der ‚Südost-Monsun‘. Dieser Zeitraum zeichnet sich durch Winde aus südöstlicher Richtung aus. Es ist die ‚kühlere‘ Jahreszeit, wobei dieses ‚kühl‘ natürlich nur relativ ist, beträgt die Durchschnittstemperatur doch in etwa bei 26°C.

Die Zeit von Dezember bis März ist durch leichte Winde aus Westen bis Nordwesten geprägt und ist die regnerische der beiden Jahreszeiten.

In diesen Monaten sind die Temperaturen höher, allerdings fallen auch mehr Niederschläge als im Rest des Jahres. Allerdings ist auch dies zu verkraften, denn spricht man auf den Seychellen von „Regentagen“, dann sind diese in aller Regel von länger anhaltenden, sonnigen Abschnitten durchzogen. Die Durchschnittstemperatur in dieser Zeit beträgt ca. 28°C.

Zu den ‘Umschlagszeiten’ im November und im April wechselt die Windrichtung. Dies kann zur Folge haben, dass nahezu totale Windstille herrscht, was zu unangenehm drückendem Klima führen kann.

Rein klimatisch gesehen gibt es, von den Übergangsmonaten vielleicht einmal abgesehen, keine ideale oder weniger ideale Reisezeit. Um die für einen selbst perfekte Reisezeit festzulegen, muss man auf andere Kriterien zurückgreifen. Die Temperaturen und Bedingungen auf den Seychellen machen in jedem Fall mit.

Kategorie: Allgemeines
Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0 feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar verfassen, oder einen Trackback von Deiner Seite setzen. Unsere Trackbacks sind alle ohne rel="nofollow"!
Bitte hinterlasse einen Kommentar! » Log in